Optic Circle der Firma J+J

Fortbildung und Austausch untereinander ist uns sehr wichtig. Daher treffen sich jedes Jahr Optiker/Optikmeister/Refraktivmanager unserer Augenarztpraxen aus ganz Süddeutschland, um über neue Produkte und Innovationen auf dem intraokulären Linsenmarkt referieren. Die Optik ist ein Thema, das in der Refraktiven Linsenchirurgie eine immer größere Rolle spielt. Es ist nicht mehr nur eine Operation des Grauen Stars, sondern immer öfter der Wunsch unserer aktiven Patienten nach Brillenunabhängigkeit. Das Spektrum an Versorgungsmöglichkeiten in diesem Bereich ist breit gefächert und die Innovationen schreiten stark voran. Durch Fortbildungen wie diese ist unser Personal immer auf dem neuesten Stand und kann alle Patienten bei der OP-Voruntersuchung ausgiebig und individuell beraten.

 

 

Der Zustand der Netzhaut kann Aufschluss über typische Augenerkrankungen geben und gleichzeitig auf Bluthochdruck, Diabetes und die Gefährdung für einen Schlaganfall hinweisen. Empfehlenswert ist die Untersuchung daher bei Patienten mit Diabetes, Makuladegeneration, Bluthochdruck oder hohem Cholesterinspiegel. In einer 1-minütigen Untersuchung mit unserem Ultraweitwinkel-Laserscanner können wir eine digitale Aufnahme Ihres Augenhintergrundes in einem Sichtwinkel von bis zu 200 Grad erstellen. Die Bilder Ihrer Netzhaut werden in höchster Qualität angefertigt, um schon frühzeitig auch kleinste Veränderungen oder Auffälligkeiten zu erkennen. Durch die Verwendung modernster Technologien werden keine pupillenerweiternden Tropfen benötigt, daher können Sie nach der Untersuchung Auto fahren. Die Netzhautbeurteilung ist auch bei Pupillen mit einem minimalen Durchmesser möglich. Dieses Netzhaut-Screening macht eine umfassende und präzise Beurteilung Ihres Netzhautzustandes möglich. Die Messung ist ungefährlich und schmerzfrei.

Regelmäßiges Netzhaut-Screening kann Blindheit verhindern!