KLAR SEHEN OHNE BRILLE

Klar sehen ohne Brille, das wünschen sich viele Brillenträger. Morgens aufwachen und sofort scharf sehen können ist für viele Fehlsichtige nicht möglich. Sie müssen in der Regel erst zur Brille auf dem Nachttisch greifen. Kontaktlinsen sind zwar eine Alternative, doch einige Menschen vertragen die „Fremdkörper“ im Auge nicht und bekommen schnell trockene Augen. Eine Augenlaser-Behandlung kann eine dauerhafte Lösung für ein Leben ohne Brille sein.

Sehen ohne Brille – Infoabende und Eignungsuntersuchungen helfen bei der Wahl der richtigen Behandlungsmethode.

Der Weg in ein neues Leben ohne Brille und Kontaktlinsen kann vielfältig sein. Informieren Sie sich bei einem unserer Informationsabende oder nutzen Sie unsere unverbindliche Eignungsuntersuchung. Wir bieten Ihnen sämtliche zur Verfügung stehende Verfahren der refraktiven Laserchirurgie und entscheiden nach Ermittlung Ihrer Untersuchungsergebnisse und Analyse Ihrer persönlichen Erwartungen und Lebensgewohnheiten, welche Korrektur-Methode für Sie geeignet ist. Ihr Wohl liegt uns am Herzen, deshalb behandeln wir Sie nur, wenn Ihre Werte innerhalb der Indikationsbereiche liegen. Behandelt werden können Werte bis -10 und +2,5 Dioptrien und Hornhautkrümmungen bis -5 Dioptrien. Sollten Sie nicht in diesem Indikationsbereich liegen besprechen, wir mögliche Alternativen mit Ihnen.

Sehen ohne Brille – Die LASIK-Methode

Die beste Entwicklung auf dem Gebiet der Augenlaser-Behandlung ist das Femtosekunden-LASIK-Verfahren. Diese Methode bietet Ihren Augen eine neue Dimension der Behandlungssicherheit, da die geringen Risiken eines konventionellen Schnittes entfallen. Sie ist eine der heute weltweit am häufigsten durchgeführten Augen-Operationen, ist wissenschaftlich anerkannt und bereits bei Millionen Patienten erfolgreich angewendet worden. Auch wir führen die LASIK-Operation seit Jahren erfolgreich durch. Die meisten Menschen, die sich mit der LASIK-Methode behandeln lassen,  erhalten nach der Behandlung wieder ihre volle Sehfähigkeit und können auf die Brille verzichten. Die Behandlung ist vollkommen schmerzfrei.

Bei der LASIK-Methode wird mit dem Femtosekundenlaser eine Hornhautlamelle (Flap) erstellt, ohne dass mit einem Schneideinstrument gearbeitet werden muss.  Dieser Flap wird zur Seite geklappt und ein zweiter Laser trägt im schmerzunempfindlichen Hornhautgewebe den vorab exakt berechneten Gewebeanteil ab. Somit ist die Fehlsichtigkeit korrigiert. Die geöffnete Hornhautlamelle wird anschließend zurückgeklappt und dient als körpereigener Verband. Sie schmiegt sich sofort wieder an und verschließt die Oberfläche des Auges vollständig. Die Femto-Lasik ermöglicht einen schnelleren und schmerzfreien Heilungsverlauf und hohe Stabilität.

 

Sehen ohne Brille – PZ-Artikel zum Thema Augenlaser

tmp1.prn