Symptome Makuladegeneration

Die Altersbedingten Makuladegeneration (AMD) ist eine der häufigsten Ursachen einer Sehverschlechterung im Alter. Sie ist durch einen schleichenden und schmerzlosen Verlauf charakterisiert. Erste Anzeichen machen sich oftmals beim Lesen bemerkbar. Mitten im fixierten Schriftbild sieht man etwas verschwommen oder verzerrt (medizinisch Metamorphopsien). Anfangs können nur wenige Buchstaben fehlen, im Laufe der Zeit kann dieser verschwommene Fleck größer werden. Im späteren Krankheitsstadium können Gesichter oder Überschriften nicht mehr erkannt werden. In den allermeisten Fällen bleibt das periphere Gesichtsfeld erhalten. Man kann sich im Raum orientieren, man wird nicht blind. Das Lesevermögen verliert man jedoch unwiderruflich.

Mögliche Symptome im Überblick:

  • Verzerrtsehen / Gerade Linien erscheinen verbogen (Metamorphopsien)
  • Unpräzises Sehen, insbesondere im fixierten Bereich
  • Fixierter Bereich erscheint als grauer Fleck oder leer
  • Verschlechterte Kontrastwahrnehmung
  • Reduzierte Farbwahrnehmung
Amsler-Netz mit Metamorphopsien
Amsler-Netz mit Metamorphopsien

zurück zu “Makuladegeneration”
weiter zu “Ursachen Makuladegeneration”